SPD- Ortsverein Carlo Schmid Landstuhl

Roter Schuh

 Index       Kontakt      Mitglied werden       Impressum     Ortsverein allgemein            Home

 

Roter Schuh

Info der Woche

Freie Meinung

Vorstand

Termine

Stadtratsfraktion

Gemeindeverband

Bürgerbüro

Bilder

Links

Archiv

 

 

 

 

 

Anregungen und Kritikpunkte nehmen wir bereitwillig auf, und wer sich schriftlich zu den Missständen in Landstuhl äußert, der kann auch mit einer schriftlichen Antwort auf seine Anliegen rechnen! Versprochen! 

Email an vorstand@spd-landstuhl.de

 

 

Aktion Roter Schuh die nächsten Termine:

Die Aktion „Wo drückt der  Schuh“  des SPD OV Carlo Schmid Landstuhl wird fortgesetzt. Es stellen sich  Mitglieder des Ortsvereins, des Stadt- und Verbandsgemeinderates sowie Stadtbürgermeister Ralf Hersina,  den Anregungen, der Kritik oder auch dem Lob der Passanten.

 

Roter Schuh

 

Roter Schuh“ am Samstag, 19.08.2017, von 10.00 – 13.00 Uhr,  auf dem alten Markt in Landstuhl

Die SPD wird vertreten sein durch Vorstandsmitglieder, Stadtbürgermeister,  Stadtrats-, Verbandsgemeinderats-  und Kreistagsmitglieder, den Bewerber zum Landrat, MdL + MdB. Neben Kaffee und Kuchen gibt es auch noch eine süße Überraschung.

 

 

Roter  Schuh vom 2. Juli 2016

Der SPD OV Carlo Schmid, Landstuhl, hatte vergangenen Samstag die Einwohner zum „Roten Schuh“ auf den „Alten Markt“  eingeladen.

Jan Bütow, der 1. Vorsitzende, hatte mit seinen Vorstandskolleginnen und Kollegen für Kaffee und Kuchen gesorgt um die Gespräche in gemütlichem Rahmen führen zu können. Erstaunlicher Weise waren Baustellen und Verkehr an diesem Morgen überhaupt kein Thema mit dem sich die Anwesenden an den Bürgermeister Ralf Hersina und die Vertreter des Ortsvereins wandten. Jedoch das Erscheinungsbild der Stadt in punkto Sauberkeit öffentlicher Anlagen, Wildwuchs von Unkraut und die Verschmutzung durch Hundekot ist vielen Bürgern ein Dorn im Auge. Daniel Schäffner, unser Mann im Mainzer Landtag, stand Rede und Antwort auf alle Fragen wie beispielsweise dem aktuellen Thema Flughafen Hahn.  Jan Bütow war in Anbetracht der Wetterbedingungen zufrieden mit dem Auftritt seines Ortsvereins und wird der SPD Stadtratsfraktion die gesammelten Erkenntnisse weitergeben.

Der "Rote Schuh" war heute Vormittag, 22.05.2014, vor dem Frischemarkt auf der Atzel. Viele gute Gespräche und damit die Gelegenheit mit den Menschen in Kontakt zu kommen und ihre Bedenken und Anregungen aufzunehmen. Die Leute interessieren sich mehr für ihre Stadt, als so mancher glaubt! Vielen Dank an alle, die unser Angebot angenommen haben und uns bei dieser Idee unterstützen. Wir werden weiter machen!! Am Samstag stehen wir auf dem Alten Markt mit Kaffee, selbstgemachten kleinen Leckerbissen und einem kleinen Unterhaltungsprogramm. Seinen Sie neugierig!!

Kaiserstrasse / Unnerhaus

Der rote Schuh ist wieder unterwegs! Vor dem Parteibüro in der Ludwigstrasse stellten wir uns wieder der Kritik der Bürger. Gute und sehr konstruktive Gespräche. (05.04.2014)

Lindenstr. / Lidl

Der rote Schuh war wieder unterwegs!! Auch bei regnerischem Wetter sind wir vor Ort und haben ein offenes Ohr für die Anregungen der Landstuhler Bürgerinnen und Bürger. Tatkräftige Unterstützung gab es diesmal von Daniel Schäffner, unserem Abgeordneten im Landtag von Rheinland-Pfalz!

Aktion Roter Schuh / Atzel

Am Samstag 15.02. standen wir, die Vertreter des SPD-Ortsverein Carlo Schmid Landstuhl mit tatkräftiger Unterstützung der JuSos aus dem Gemeindeverband Landstuhl, schon früh morgens mit unserem „Roten Schuh“ vor der Bäckerei Westrich im Landstuhler Stadtteil Atzel. Bereits seit August 2013 laden wir auf diese Weise die Bürgerinnen und Bürger ein, mit uns in einen Dialog einzutreten, über die Missstände in Landstuhl zu diskutieren und nach passenden Lösungsansätzen zu suchen. Dieser Dialog wird sehr gut angenommen, und zahlreiche Landstuhler nutzen die Gelegenheit um ihrem Unwillen Luft zu machen! Die Schwerpunkte der Bürgerkritik liegen vor allem im „Erscheinungsbild der Stadt“. Hier werden immer wieder die Bereiche Sauberkeit, Zustand der Straßen und Trottoirs, Pflegezustand der städtischen Grünanlagen und die Verschmutzung durch Hundekot angeführt. Auch die Streckenführung des Sickingenbus wurde mehrfach moniert.

Eröffnung der Aktion „Wo drückt der Schuh?“

Am Freitag, 30.08.2013 standen etliche Mitglieder des SPD-Ortsverein Carlo Schmid mit dem „Roten Schuh“ vor dem Parteibüro in der Ludwigstrasse. Die Landstuhler Genossen haben mit dieser Aktion einen Dialog eingeleitet, der es den Landstuhlern Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen soll ihre Sorgen und Wünsche zum Ausdruck zu bringen. Die eingegangenen Anregungen wird der Vorstand auswerten und der Stadtratsfraktion zur Verfügung stellen. Wo immer festgestellt wird, dass es „Problemschwerpunkte“ gibt, will der SPD Ortsverein daran arbeiten diese zu beheben oder wenigstens abzumindern.

Bei einem Glas Sekt und leckerem Brotkonfekt der Bäckerei Westrich kam es im Laufe des Vormittags zu zahlreichen guten Gesprächen und interessanten Diskussionen. Die ersten Rückmeldungen von Bürgerinnen und Bürgern, die sich für die Gestaltung der Kommunalpolitik in ihrer Heimatstadt interessieren, sind bereits eingegangen.

Tatkräftige Unterstützung erhielt der Ortsverein von der SPD-Bundestagskandidatin Angelika Glöckner, die den Passanten Rede und Antwort zu bundespolitischen Fragen gab.

Die Aktion wird im Rahmen des SPD-Herbstfestes am 03.10. in der Zehntenscheune fortgesetzt. Weitere Termine und Orte sind bereits geplant und werden rechtzeitig über die Presse bekannt gegeben.

Wir wollen mit dieser Aktion eine intensive Kommunikations-Plattform bieten und hoffen, dass wir damit das politische Interesse der Landstuhler wieder zum Leben erwecken können.